Polstermöbel

© Rainer Sturm / pixelio.de

Das Wohnzimmer ist eines der wichtigsten und meist genutzten Zimmer in einem Haus. So liegt auch bei der Gestaltung und Einrichtung der Wohnung auf dem Wohnbereich immer besondere Aufmerksamkeit. Zurzeit gibt es einige schöne Trends in Sachen Wohnzimmergestaltung. Auf Gemütlichkeit und ‚Wohnlichkeit liegt jedoch immer besonderes Augenmerk. Wenn natürliche Materialien wie Holz, Papier oder Leder aufeinander treffen, entsteht immer eine Harmonie. Auch die Farben harmonisieren sehr gut miteinander. Mit den richtigen Accessoires, wie zum Beispiel Leinen-oder Baumwollstoffen und Möbel aus hellem Holz entsteht so ein Ambiente, das viel Gemütlichkeit vermittelt. Immer angesagt sind Stilbrüche. Nicht nur die Stars aus Hollywood haben das erkannt, wenn sie auf dem roten Teppich laufen. Für die Wohnräume gilt das gleiche. Die Mischung macht´s. Da kann man schon mal den alten Ledersessel der Großeltern mit einem neuen, eher nach schlichten Linien designten Schrank kombinieren.

Das Ergebnis ist so eine ganz individuelle Wohnwelt aus persönlichen Gegenständen voller Atmosphäre aus vergangenen Tagen. Doch auch bei neueren und eher in Farben wie grau, oder anthrazit gehaltenen Möbeln, lässt sich durch eine Kombination mit bunten Farben einiges herausholen. Die Polstermöbel sind heut zu Tage eher schlicht. So kann man zum Beispiel mit einigen Farbtupfern, wie bunten oder einfarbige Kissen und Decken, das ganze Zimmer weniger Kühl erscheinen lassen. So erscheinen auch Polstermöbel aus Leder viel wohnlicher. Doch nicht nur bei den Farben sollte man eine Mischung wagen. Auch wer unterschiedliche Materialien kombiniert liegt meistens voll im Trend. Man muss nur den Mut haben neue Dinge auszuprobieren.